Urlaub in Hotels in Sorrent

Sorrent, welches als das Tor zur Amalfiküste gilt, liegt nördlich der Amalfiküste und südlich der kampanischen Hauptstadt Neapel auf der gleichnamigen Halbinsel von Sorrent. Die exponierte Lage der Stadt über den schwarzen Steilklippen – welche unter anderem aus vulkanischem Tuffstein bestehen – sowie die herrlichen Sonnenuntergänge, die man von hier aus über dem Golf von Neapel beobachten kann ziehen die Besucher ebenso an, wie die ansprechenden Orangen-und Zitronengärten dieses Gebietes.

Letztere stehen im Übrigen auch für eines der bekanntesten Getränke dieser Region, den Limoncello – ein Zitronenlikör. Beliebt ist Sorrent allerdings vor allem auf Grund seiner Lage zur Amalfiküste – de facto nicht mehr dazugehörend, wird es doch gerne als Eingangstor zu dieser gesehen. Durch diese Lage – was Sorrent übrigens auch beliebt bei der Wahl von Hotels nahe der Amalfiküste macht, denn Hotels in Sorrent sind manchmal preisgünstiger und auch in der Hochsaison eher noch zu finden als in den berühmten Orten an der Amalfiküste, wie zum Beispiel Ravello – ist die Stadt oft erster Anlaufpunkt für einen Urlaub in Kampanien. Dennoch sollte man bei einem Urlaub in Sorrent auch hier frühzeitig genug planen, um auf eines der vielen Hotels vor Ort zurück greifen zu können.

Sorrent gilt in der Mythologie als der Ort, an dem die Sirenen Odysseus zu verführen suchten, wie sie auch viele andere Seefahrer mit ihrem Gesang verführten und ihnen den Tod brachten. Doch durch das Widerstehen von Odysseus und seinen Mannen, verwandelten sich der Legende nach die Sirenen in die Felsen Li Galli, die man noch heute auf der Südseite der Sorrentinischen Halbinsel finden kann.

Ein Urlaub in den Hotels von Sorrent bedeutet neben den eigenen Sehenswürdigkeiten der Stadt – welche sowohl diverse Sakralbauten sind wie der Dom, das Franziskanerkloster aber auch die Chiesa Santa Maria del Carmine, als auch diverse Museen, zum Beispiel in einem alten Adelspalast oder im Museobottega della Tarsialignea – auch die Möglichkeit auf eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zurück greifen zu können, zu denen neben der Amalfiküste ohne Frage auch Neapel, Pompeji, Herculaneum und die Inseln im Golf von Neapel zählen. Wer möchte kann in seinem Urlaub auch in den Hotels nach weiteren Sehenswürdigkeiten fragen oder sich von diesen bei der Besichtigungsplanung unterstützen lassen. Im Übrigen bieten die Hotels in Sorrent auch oft selber ein Portfolio an Touren zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt