Tai Chi Chuan Ferienkurs

Die Kunst des Schattenboxens ist eine sehr alte Kampfsportart aus China, welche im Laufe der Zeit über dessen Grenzen hinaus an Bekanntheit und Beliebtheit gewonnen hat. Tai Chi Chuan, auch bekannt als Taijiquan, wurde zu Zeiten des Kaiserreiches China entwickelt und hat seit dem viele Erweiterungen erfahren, die diese traditionelle Sportart zu dem machte, was sie heute ist.

Neben ihrem eigentlichen Kampfkunstcharakter – der jedoch ausschließlich zur Verteidigung gedacht war und ist – gilt Tai Chi mittlerweile als eine der hohen Formen der meditativen Bewegungslehre und wird vermehrt auch nur als solche gelehrt.

Wer heutzutage durch die Parks der großen Städte Chinas geht, kann feststellen, das Tai Chi Chuan hier zu einem Volkssport geworden ist, den tausende Chinesen in großen Gruppen morgens gemeinsam begehen. Auch in Europa hat diese Form der Meditation schon lange ihren Siegeskurs angetreten und in den meisten Städten kann man einen Tai Chi Kurs – viele Reiseunternehmen bieten auch einen Tai Chi Ferienkurs an – finden um diese Form der Persönlichkeitsentwicklung und Bewegungslehre, als welche die Sportart auch gilt, zu erlernen. Tai Chi lernen kann dabei jedermann, ob jung oder alt. Die sanften, fließenden und zumeist langsamen Bewegungen sind für jeden Typen geeignet – ob sportlich oder eher unsportlich – und fördern neben dem Geist auch den Körper, indem sie ihm Beweglichkeit und Spannkraft geben.

Obwohl die meisten Übungen im Tai Chi langsame Einzelübungen sind, gibt es hier auch diverse Partnerübungen, in denen man „am Gegner klebt“ um die Kraft, die dieser einsetzt gegen ihn zu verwenden – in der meditativen Form ein sanftes Geben und Nehmen – und auch vereinzelt Übungen – die wie in anderen Kampfsportarten – schnell und explosiv ausgeführt werden müssen.

Wer den Schritt in Richtung Kampfkunst – wie sie allerdings in Europa bedeutend seltener gelehrt wird – begehen möchte, sollte sich einen Tai Chi Kurs in entsprechenden Kampfsportzentren aussuchen, denn Kurse die zum Beispiel bei der Volkshochschule angeboten werden, dienen ausschließlich der weichen Meditation und gelegentlich dem gymnastischen Aspekt.

Taichi kann jeder lernen und wird als Kurs oder Ferienkurs in fast jeder Stadt angeboten.