Luxusreisen auf die Insel Procida

Die kleinste Insel im Golf von Neapel ist die Insel Procida, die man zwar auf den ersten Blick nicht als Ziel von Luxusreisen ansehen würde, die aber gerade deshalb dafür besonders geeignet ist. Procida ist in einem mittelalterlich-byzantinischen Stil gehalten, der dem gleichnamigen Ort der Insel einen ganz besonderen Charme verleiht. Zwischen dem Festland und ihrer größeren Schwester gelegen, fügt sie sich wunderbar in die landschaftliche Struktur der Golfregion ein und lädt ihre Besucher zu herrlichen Ausflügen über die Insel ein. Ebenso lädt sie sie aber auch zu Segeltörns oder Touren mit Yachten rund um die Insel und durch den Golf von Neapel ein, was unbedingt zu einer Luxusreise gehören sollte. Die Unterkünfte auf Procida sind auch für Luxusreisen geeignet. So findet man hier bei www.bella-ischia.de eine kleine aber sehr gute Auswahl an Ferienwohnungen und –häuser, sowie Hotels auf Procida die keinen Wunsch offen lassen werden.

Blick auf die Insel Procida

Blick auf die Insel Procida

So zum Beispiel befindet sich hier in einem 3000 m² großen Weingarten das luxuriöse Bed&Breakfast Hotel La Vigna, das über einen hervorragenden Komfort mit moderner Inneneinrichtung, exklusivem Wellnessbereich und entsprechender Angebotspalette in einem historischen Gebäude verfügt. Neben den Unterkünften ist auf Luxusreisen auch das Kulinarische immer ein wichtiger Faktor, welcher gerade auf Procida ihren Gaumen verwöhnen wird. Die hervorragende kampanische Küche ist der pure Luxus für Ihre Geschmacksnerven und kann gerade auch auf Procida bis ins Detail ausgelebt werden.

Neben der Möglichkeit sich Boote zur Erkundung der Insel zu mieten, kann man auf Procida aber auch eine Vielzahl anderer Wassersportmöglichkeiten genießen. Dazu zählen sicherlich Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen aber auch das Hochseeangeln, welches vom hiesigen Hafen aus startet. Auch sollte man auf seiner Luxusreise nach Procida die nähere Umgebung erkunden – entweder wie schon erwähnt mit einer Yacht oder dem Segelboot oder mit dem Traghetto zum Festland und hier dann mit einem Mietwagen die Amalfiküste entlang. Auch Neapel, die Hauptstadt der Region Kampanien, und die einst versunkenen Städte Hercaluneum und Pompeji liegen in erreichbarer Nähe und sollten für jede Art von Urlaub ein Muss sein.

Selbstverständlich bietet sich auch ein Abstecher zu den beiden Schwesterinseln Ischia und Capri an. Ischia liegt dabei praktisch direkt vor der Haustür und kann auch bei schlechterem Wetter von Procida aus gesichtet werden. Procida steht während einer Luxusreise hierher ganz besonders im Zeichen der Entspannung und Erholung, aber auch dem Entdecken einer Landschaft und Umgebung, die in ihrer Schönheit ihresgleichen sucht. Eine Luxusreise hierher ist etwas ganz Besonderes, das man nicht so schnell vergessen wird.