Günstig Urlaub buchen – so geht’s!

Haben auch Sie schon Ihren Jahresurlaub eingereicht? Wenn ja, können Sie mit den folgenden Tipps sicherlich etwas anfangen. Schließlich steigen die Preise für den Urlaub immer weiter an und so manch einer muss daher seinen Urlaub auf Balkonien verbringen. Wer im Internet bucht, kann jedoch durchaus auch bei Reisen Schnäppchen machen und somit dafür sorgen, dass der Sprössling in diesem Jahr endlich einmal das Meer sieht. Zwar ist die Suche im Internet zeitintensiver als der Gang ins Reisebüro, jedoch macht sich die Mühe letztendlich im Geldbeutel bemerkbar.

Allgemeine Tipps

In den meisten Fällen ist es merklich günstiger, den Flug und das Hotel getrennt zu buchen. Dafür hat man weniger Aufwand, wenn man das Komplett-Paket eines professionellen Reiseanbieters nutzt. Bei der Suche nach Flügen empfiehlt es sich, die Preisentwicklung über mehrere Tage zu beobachten und zu verschiedenen Tageszeiten die Preise für ein und denselben Flug zu vergleichen. Ist dann ein unschlagbares Angebot da, sollte man lieber nicht auf eine noch bessere Offerte warten, sondern die Gunst der Stunde nutzen.

Früh oder Last Minute buchen?

Günstig Urlaub buchen

Auch solch ein Urlaubsparadies kann mit etwas Glück und Recherche günstig gebucht werden.

Tatsächlich lässt sich nicht sagen, welche von diesen beiden Methoden die bessere ist. Wer früh bucht, kann nämlich häufig Frühbucherrabatte absahnen und zudem werden auch die Flüge immer teurer, je näher das Abreisedatum rückt. Hat man dann auch noch einen Rabattgutschein zur Hand, senkt sich der Reisepreis merklich. Jene sind beinahe zu jeder Zeit für sämtliche bekannte Reiseanbieter verfügbar, wobei die aktuellsten Gutscheine unter http://www.gutscheine-von-a-z.de/zu finden sind. Neben Gutscheinen für Reiseanbieter gibt es zudem auch Rabattaktionen für weltweite Anbieter von Mietwagen, sodass bei einer Reise gleich an mehreren Stellen gespart werden kann. Doch nicht nur Frühbucher können von niedrigen Preisen profitieren, denn kurz vor dem Abreisedatum fallen die Preise abermals und sollen somit die Last Minute Reisenden anlocken. Die Flüge sind zu diesem Zeitpunkt jedoch insbesondere bei den renommierten Fluggesellschaften recht teuer. Lohnen kann sich hier ein Flug mit einer Billigfluglinie, die zwar nicht vom Flughafen des Wohnorts startet, aber dafür auch nur einen Bruchteil kostet. Jene Fluglinien bieten sogar günstige Transporte zu den Abflughäfen an.

Flexibilität lohnt sich

Beim Buchen einer Reise empfiehlt es sich, sich nicht schon von vornherein auf ein bestimmtes An- und Abreisedatum zu beschränken. Vor allem bei den Flügen können die Preise nämlich von Tag zu Tag stark schwanken und daher kann es weitaus günstiger sein, nur einen Tag früher oder später abzureisen. Besonders teuer sind die Hauptreisetage, da hier die Nachfrage besonders hoch ist. Dies ist zum Beispiel in den Schulferien oder an Feiertagen der Fall. In manchen Fällen kann es sogar lohnenswert sein, unterschiedliche Ankunfts- und Abflughäfen zu wählen.